Fortbildung
für Contact- Tänzer, Pädagogen, Künstler und andere Bewegungsbegeisterte.

Diese CI Fortbildung beinhaltet den Wissensschatz von 7 langjährigen und ausserordentlich erfahrenen Lehrern und ist damit in ihrer Ausrichtung einzigartig.
Die Vielschichtigkeit der Ansätze ermöglicht ein vertieftes Verständnis von CI und bietet ein umfangreiches Repertoire individuell tänzerischer Bewegungsentwicklung.

Ein Forschen, Spielen, Entdecken mit inspirierten und inspirierenden Lehrern

In dieser Fortbildung werden verschiedene Facetten von Contact vermitteln. Dabei geht es um Techniken des Tragens, Hebens, Fliegens genauso wie um Übungen zur vermehrten Körperwahrnehmung, Sensibilisierung für den Partner, der Bewegung im Raum, Anatomisches, Physikalisches u.v.a.m..
Die konstante Gruppe ermöglicht es den Teilnehmern, sich intensiver auf die Begegnung im Tanz einzulassen und gemeinsam zu wachsen.

  • Was sind die Inhalte dieser Fortbildung?
    – Anatomisches Körperwissen und Bewegungslernen, u.a. Axis Syllabus,
       Schwerpunktsverlagerung, Gewichtsaufnahme und –abgabe, etc.
    – CI-Prinzipien: Rollen, Gleiten, Brücken, Fallen, Fliegen
    – Sensibilisierung und Differenzierung der Körperwahrnehmung, somatisches Lernen, Release, Feldenkrais, etc.
    – Kommunikation verbal und nonverbal
    – Improvisation- und Performancetechniken

Neben den sehr unterschiedlichen Inspirationen der verschiedenen Lehrer findet eine kontinuierliche Begleitung mit Barbara Pfundt statt. Dadurch können individuelle Interessen, Forschungsfragen und Anliegen der Teilnehmer in die Fortbildung mit eingebracht und berücksichtigt werden und individuelle Lernziele verfolgt werden.

Die Fortbildung eignet sich besonders für contacterfahrende Tänzer, die ihre Praxis vertiefen wollen. Unterrichtssprache ist deutsch und englisch und wird bei Bedarf übersetzt.

Ein Fortbildungszertifikat wird bei erfolgreicher Teilnahme ausgestellt.

Btte beiachte: Anmeldung zur Fortbildung sind nurnoch bis zum 24. Juli 2019 möglich!!!