research Bremen

easter research  10.04.-13.04.2020 in Bremen

Eingeladen sind Alle die bereits Contactimpro tanzen und tiefer erforschen wollen.
Was ist für mich das Besondere an CI?
Was ist für mich Improvisation/Composition?
Wie kann ich CI mit meiner Umwelt teilen?

Dieses Jahr geht es um Contactimprovisation als Kunstform.
Diese Kunstform später auch mit anderen teilen zu können- im öffentlichen Raum.
Das kann eine kleine Performance sein, ein Mini Workshop auf dem Marktplatz, ein Gespräch über Contactimprovisation…

Das teilen, was mir wichtig ist an CI.

Wir werden jammen -mit Fokus auf Improvisations-Kunst. Austauschen -und etwas Vorbereiten was wir in der Öffentlichkeit zeigen/teilen wollen!

Zugesagte Lehrer*innen:
Barbara Pfundt (Hildesheim)
Bernd Knappe (Göttingen)
Nadja El Eid (Göttingen)
Markus Hoft (Bremen) 

Dieses Treffen setzt Erfahrungen mit Kontaktimprovisation vorraus.
Es ist kein Workshop oder Festival und basiert auf Eigenverantwortlichkeit. 

4 Tage – Fr. 10.04. ab 18 Uhr bis Montag 13.04. 15 Uhr.
Kosten: Je nach TN Anzahl, max. 140 € (inkl. Übernachtung/Bio Essen).

Zur Teilnahme sende bitte 40 € auf folgendes Konto:
Stichwort: CI Project
Markus Hoft
IBAN DE 10 50010060 0463061608
BIC PBNKDEFF