contact regular class – Hildesheim

Contact Improvisation basiert auf der Interaktion zweier Körper in Bewegung. Der Punkt der Berührung gibt den Impuls für die Dynamik des Tanzes.
Das kann mal leicht und spielerisch oder auch akrobatisch, dynamisch und mit viel Gewicht geschehen. Mit dem Erlernen der Prinzipien des Contacts erweitert sich unser Bewegungsradius, wir finden Möglichkeiten von oben nach unten zu kommen, das Gewicht des Partners aufzunehmen, ohne uns dabei zu überlasten und üben uns in Körperwahrnehmung und Reaktion.
Wir werden uns an den jeweiligen Tagen mit verschiedenen Körperteilen beschäftigen, die anatomische Besonderheiten klären und ihre Auswirkung auf den Tanz erforschen. Wie verändert sich mein Tanz, wenn ich mich vom Kopf (Wirbelsäule, Organe,…) her bewege? Was wird leichter, was schwieriger, wohin führt mich das Körperteil und welche tänzerische Qualität wird dadurch verstärkt?
Neben technischen contact skills werden wir mit Improvisationsübungen unsere Körperwahrnehmung und Reaktionsfähigkeit schulen und Raum haben für Tanzlust und Spielfreude.

Ein Kurs zum mit Forschen, Ausprobieren, Experimentieren, mit Ruhe, Bewegung und Miteinander.

Regelmäßiger Montagskurs immer von 19.30-21.30h, am 11.2./18.2./25.2./11..3./25.3/1.4, offene Klasse mit Anmeldung bis 1 Tag vorher

Termin: danach Kurs ab dem 29.4. (12x)

Zeit:montags 19.30-21.30

Kosten:120 /160 € nach Selbsteinschätzung, offene Klasse ca. 10€

Leitung: Barbara Pfundt

Infos und Anmeldung: Barbara Pfundt, mail@tanzkontakt.de, eine Probestunde und evtl auch späterer Einstieg sind nach Absprache möglich

 

listening into the wave – 15.-17. März – la palma

listening into the wave – 15.-17. März 2019 La Palma

In der Contact Improvisation um die Interaktion zweier Körper in Bewegung, der Punkt der Berührung gibt den Impuls für die Dynamik des Tanzes und ist Ausgangspunkt für spielerisches Erkunden von Möglichkeiten. Jede Bewegung entsteht aus dem Moment und dem achtsamen Spüren des Miteinander heraus, wenn uns das gut gelingt entsteht dieser ganz besondere „flow“, bei dem Bewegungen, Richtungswechsel, ein Rauf und Runter, Spiralen, Reisen, Drehen von ganz alleine geschieht und wir mit dem anderen sozusagen „auf einer Welle schwimmen“.
In diesem Workshop werden wir der Frage nachgehen, was es braucht, um diesen flow zu erleben, wie können wir „dranbleiben“ und was ist in den Situationen passiert, wo er abreisst ?
Unter diesem Gesichtspunkt werden wir Prinzipien von Contact neu erforschen, technische skills beleuchten sowie uns in Körpersensibilisierung üben. Auf dem Weg hin zu (noch) mehr Lauschen und Fließen und diesem besonderen Flow-Effekt, der Contact so freudvoll und einzigartig macht.

Ein Workshop zum forschen, entdecken, ausprobieren und Freude am Spiel und Miteinander.

Freitag 15.03. class into jam 18-20h contact klasse mit anschließender Jam ab 20h
Samstag 16.03. CI WS 12-18
Sonntag 17.03. CI WS 12-18

Finanzielle Anerkennung nach Wertschätzung ganzer Workshop Fr – So  90-150€, einzelner Tag Sa oder So  45-90€, nur Freitag 10-20€

Frühbucherrabatt: 10% bei Anmeldung und Überweisung bis 01.03.2019
Anmeldeschluß: Do., 14.03., 11 Uhr
Zahlung: Zur festen Platzreservierung per Überweisung an Fabienne Scheu, ES37 2100 7109 3102 0009 8486, Caixa Bank, Verwendungszweck: CI mit Barbara März
oder vorort in bar im Encántala Todoque

Information/Anmeldung: Fabiénne info@encantala.com, +49 176 23 58 69 40 oder +34 631 164 337 www.encantala.coms
Ort: Callejón de Gata 31, 38769 Todoque, canary island – la palma

oder bei mir mail@tanzkontakt.de

release – extend- fly – Contact Workshop 26.04.19 Köln / Jamaikö

release – extend –  fly“ – Contact Workshop 26.4.19 Köln / Jamaikö

Ein Schwerpunkt in der Contact Improvisation ist die Konzentration auf den Kontaktpunkt mit dem Partner. Von dort aus spielen wir mit Gewicht, lehnen uns in und übereinander wodurch wie von allein vielfältige Möglichkeiten der Bewegung im dreidimensionalen Raum entstehen. In der spürenden Kommunikation zweier Körper verbinden sich fliessende und akrobatische Elemente zu einem einzigartigen Tanz.
In diesem Workshop möchte ich mit verschiedenen Körperübungen unsere Wahrnehmungsfähigkeit erweitern und damit ein kinetisches Potential für Gewicht nehmen und geben schaffen. Wir gehen den Fragen nach, was erleichtert uns die Bewegung von oben nach unten? Wieviel Stabilität, wieviel Durchlässigkeit ist wann und wie hilfreich? Wie muss ich mich organisieren, um meinen Partner tragen zu können und was macht der dabei? Und was verändert sich, wenn ich den Raum in meinen Tanz mit einlade?

Beides zusammen, technische Bewegungsübungen sowie sensorische Impulse erweitern unser Bewegungsvokabular und ermöglichen die Fähigkeit noch mehr im Tanz verbunden zu sein, schneller zu spüren und folgen zu können, hin zu einem freudvoll, fließenden Tanz mit spritzelnden Momenten und überraschender Wendungen. Come and enjoy!

Freitag 26.4. von 12-18h

Workshop innerhalb der Jamaikö !!! siehe https://contactimpro-koeln.de/angebote/

Wann: 25.04.2019, 19:00 Uhr – 28.04.2019, 16:00 Uhr
Wo: Ballett-Dance Akademie

Wieviel: Komplett: 170 € (145 €*), WS pur: 80 € (65 €*), Jam pur: 110 € (95 €*)